Buddha Bowls – Diese Schüsseln machen glücklich

Der Food-Trend Buddha Bowls

Einfache Gerichte, schnell zuzubereiten, toll anzusehen, nahrhaft, lecker und gesund! Gelöffelt werden die köstlichen Portionen aus Gemüse, Obst, Hülsenfrüchten oder Getreide aus hübschen, handlichen Schüsseln – und zwar rund um die Uhr. Wir stellen euch ein Rezept aus dem neuen Buch „Buddha Bowls“ von Annelina Waller vor, das am 09. März 2017 im Callwey Verlag erscheint.

Annelina Waller hat ihre Leidenschaft für Bowls früh entdeckt. Schon als Kind löffelte sie am liebsten verschiedene Breie aus der Schüssel. Inzwischen ist die Food- und Fitnessexpertin ein echter Buddha Bowls Fan. Viele Rezepte hat sie von ihrem Aufenthalt in Kalifornien mitgebracht. An der amerikanischen Westküste sind die gesunden Gerichte aus den bunten Schüsseln schon lange angesagt – jetzt sind die Buddha Bowls auch bei uns auf dem Vormarsch. Ob süß oder herzhaft, ob als kleiner Snack zwischendurch oder als sattmachende, vollwertige Hauptmahlzeit – in ihrem Buch ist für jeden Geschmack das passende Bowl-Rezept dabei.

Wir haben für euch zum Ausprobieren eines ausgesucht:

POWER BOWL mit Chia-Samen

 

2 Datteln (Medjool)

50 g (Rohkost-)Haferflocken

1 EL Chia-Samen

1 EL Sojaflocken

1 TL Leinsamen

1 Msp. Vanille

200 ml Wasser

50 ml Pfanzenmilch

So geht es: 

1. Die Datteln kleinschneiden und in einer Schüssel mit den Haferflocken, Chia-Samen, Sojaflocken, Leinsamen, Vanille und der Flüssigkeit gut verrühren.
2. Nach etwa 15 Minuten erneut umrühren.3. Das Müsli mindestens 1 Stunde, am besten aber über Nacht in den Kühlschrank geben.
4. Mit den Lieblingstoppings, z. B. Banane, Beeren, Kiwi, Apfel, Granola, Kaki oder Ahornsirup servieren und genießen.

Viele weitere tolle Bowl-Rezepte gibt es im Buch „Buddha Bowls – Eine Schüssel voll Glück“ von Annelina Waller, erscheint am 09. März 2017 im Callwey Verlag  für 20 Euro.